Arion - seriös

Antworten
Alfons
Registrieter Benutzer
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 06:45
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Arion - seriös

Beitrag von Alfons » Sa 13. Okt 2018, 08:10

#1Beitrag Arion - seriös
Unter https://www.archion.de
kann man sich registrieren und in EV Kbs, die digitalisiert wurden, suchen.
Hat jemand Erfahurng mit diesem kostenpflichtigen Angebot?

Alfons
Registrieter Benutzer
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 06:45
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Arion - seriös

Beitrag von Alfons » Sa 13. Okt 2018, 08:11

#2Beitrag Re: Arion - seriös
Hallo Herr Blazejewski,

ja, ich habe Erfahrungen, sowohl als Testkandidat wie auch als Abonnent eines kostenpflichtigen Monatspasses.

Vor Buchung sollte man sich genaustens informieren, welche Bücher/Digitalisierungen überhaupt schon importiert sind (kostenlos möglich über die Browse Funktion), und darüber im Klaren sein, dass je gebuchter Monat nur 50 Downloads von Kirchenbuchseiten erlaubt sind. (Screenshots sind allerdings möglich)
Das Lesen im schlecht handzuhabenden Viewer ist anstrengend. Viele Farb-Digiatlisierungen sind phantastisch gut - andere sind einfache Graustufenscans von älteren Mormonenverfilmungen.

Einige user (siehe dortiges Forum) schimpfen über Archion und sind arg enttäuscht - mich hat es schon erfreulich weiter gebracht. Im Moment allerdings sind weitere KBs, die ich benötige, noch nicht importiert. Also heißt es für mich warten. Auf jeden Fall werde ich erneut buchen - die Alternative - Forschungsstellen der Mormonen aufzusuchen - ist mir mittlerweile zu aufwändig.

mfG
Lothar Jorczik

Alfons
Registrieter Benutzer
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 06:45
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Arion - seriös

Beitrag von Alfons » Sa 13. Okt 2018, 08:11

3Beitrag Re: Arion - seriös
Hallo zusammen,
ich habe bis jetzt drei Mal die Monatsmitgliedschaft für 19,90 Euro bei Archion gebucht. Das mit den begrenzten Downloads und dem oft schlecht lesbaren Viewer finde ich auch sehr hinderlich.
Im Moment werden auch überhaupt keine neuen Digitalisate eingestellt, da "der erneute, qualitativ hochwertigere, Import der Digitalisate des landeskirchlichen Archives in Berlin" erfolgt.
Hätte man sich das nicht vorher besser überlegen können? Dafür war die Testphase doch eigentlich da, um Fehler auszubessern oder zu verbessern. Manches an Archion verstehe ich einfach nicht...so richtig zufrieden bin ich jedenfalls damit noch nicht. Vieles, was bereits eingestellt ist, macht noch keinen Sinn, so z.B. nützen mir die Namensverzeichnisse Bestattungen und Trauungen von Braunsberg noch nicht viel, wenn die eigentlichen Einträge immer noch nicht eingestellt wurden. Die Taufeinträge sind da, aber da fehlt dann wiederum noch das Namensverzeichnis.
Viele Grüße,
Bettina Müller

Antworten